Aufgrund der derzeitigen Krise (Ausgangssperren) herrschen in ganz Indien chaotische Zustände, vor allem in den grossen Städten.     Aber auch in den ländlichen Gebieten ist die Situation sehr schwierig. Vor allem leiden die einfachen Wanderarbeiter und ihre Familien darunter. Die Männer haben kein Einkommen mehr und die wenigen Vorräte sind aufgebraucht. Und es ist kaum noch möglich Lebensmittel für die Grundversorgung zu bekommen.

 

Aber auch in den ländlichen Gebieten ist die Situation sehr schwierig. Vor allem leiden die einfachen Wanderarbeiter und ihre Familien darunter. Die Männer haben kein Einkommen mehr und die wenigen Vorräte sind aufgebraucht. Und es ist kaum noch möglich Lebensmittel für die Grundversorgung zu bekommen.  Daher verteilt unsere Partnerorganisation, die eine Ausnahmegenehmigung erhalten hat, Lebensmittelpakete an Bedürftige. Die Pakete umfassen jeweils 5 kg Mehl und 1,5 kg Hülsenfrüchte. Das sind die Grundnahrungsmittel, mit denen sich eine Familie ca. 1- 2 Wochen über Wasser halten kann im Wert von ungefähr Fr. 8.- Zusätzlich wird noch Gemüse verschenkt.

Es ist vorgesehen, die Verteilung an diejenigen, die nicht von anderen Stellen unterstützt werden, fortzusetzen, bis die Krise beendet ist. Einige Mitglieder von Give and Give sitzen gerade selbst in Indien fest. Sie haben die Dringlichkeit der Lage direkt vor Augen, konnten nun aber auch ganz konkret mithelfen

Unterstützen Sie uns durch Ihre Spende! Danke!




Spendenkonto

IBAN CH 53 8080 8002 2434 3406 5

Give and Give
Parkpromenade 8
6032 Emmen

Raiffeisenbank Emmen
6020 Emmenbrücke
Clearing Nr. (BCN): 81177
BIC  RAIFCH22